Fachkraft in der Eingliederungshilfe (w/m/d) - Pankow

Banner

Ein selbstbestimmtes Leben hat viele Facetten. Die Fürst Donnersmarck-Stiftung engagiert sich seit über 100 Jahren für Menschen mit Behinderung. Wir verstehen uns als Partnerin im Prozess zu mehr Inklusion und Selbstbestimmung. Mit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwirklichen wir mit viel Einsatz berlinweit und darüber hinaus unseren Stiftungszweck.

Unser Wohnen mit Intensivbetreuung (WmI) ist ein ambulantes Wohnangebot für Menschen, die aufgrund einer Körper- oder Mehrfachbehinderung ein Betreuungsangebot rund um die Uhr benötigen. Hier können sie in einem eigenen Appartement gemeindenah leben und erhalten alle Unterstützung, die Sie benötigen. 

Unser herzliches, teamorientiertes und motiviertes WmI-Team in Berlin-Pankow freut sich ab sofort auf SIE als 

Fachkraft in der Eingliederungshilfe (w/m/d)

*Heilerziehungspfleger:in, Erzieher:in, Heilpädagoge:in (w/m/d)*

in Teilzeit (20,0 - 35,0 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen Menschen mit Behinderung in ihrem individuellen Wohn- und Lebensmodell
  • Sie führen Trainingsmaßnahmen zur Kompetenzförderung durch und begleiten unsere Klientinnen und Klienten in ihrem Sozialraum bei lebenspraktischen Aufgaben, Freizeitbegleitungen, im sozialen Kontakt untereinander und bei bürokratischen Herausforderungen
  • Sie erstellen Entwicklungsberichte, Hilfebedarfseinschätzungen und dokumentieren Ihre Betreuungsleistungen
  • Sie arbeiten eng interdisziplinär mit Mitarbeitenden ambulanter Pflegedienste, Angehörigen, rechtlicher Betreuung und Leistungsträgern (Bezirksämter, Berufsgenossenschaften, etc.) zusammen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger:in, Erzieher:in, Heilpädagoge:in, o.ä. sowie pflegerische Grundkenntnisse oder befinden sich in einer berufsbegleitenden Ausbildung zum / zur Heilerziehungspfleger:in, Erzieher:in 
  • Sie sind bereit, auch feiertags, abends oder teilweise am Wochenende zu arbeiten
  • Sie kennen und leben die pädagogischen Ziele in der Betreuung und verfolgen einen inklusiven Ansatz
  • Sie besitzen gute Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Sie sind engagiert und arbeiten gerne im Team
  • Sie sind sicher im Umgang mit MS Office-Anwendungen und Dokumentationsprogrammen
  • Sie handeln nach den Bestimmungen und Gesetzen des Infektionsschutzes
  • Sie haben ein sicheres und verbindliches Auftreten sowohl gegenüber den Klient:innen, wie auch gegenüber den Leistungsträgern
  • Sie sind handlungssicher auch in herausfordernden Situationen
  • Vielfalt, Toleranz und Diversität sind feste Bestandteile Ihres Wertekanons
  • Sie sind bereit, Ihre eigenen pädagogischen Verhaltensmuster zu reflektieren

Wir bieten

  • Leistungsgerechte tarifliche Vergütung gemäß AVR DWBO - EG7, fallabhängig zwischen ca. 3.200,- € und 3.500,- € brutto (bei Vollbeschäftigung) + Zulage gem. §14, Abs. 2h, attraktive Jahressonderzahlung bis zu 100%, 30 Tage Urlaub, Kinderzuschläge, zusätzliche Altersabsicherung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse
  • Einstiegsprämie in den ersten drei Jahren
  • Berücksichtigung Ihrer individuellen Lebenssituation für eine gute Work-Life-Balance
  • Eine systematische Einarbeitung mit Mentor:in-System, die durch hohe pädagogische Qualitätsstandards gesichert ist
  • Strukturierte Einarbeitung und jährliche Mitarbeiterentwicklungsgespräche
  • Supervision sowie zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, z.B. zu Themen wie ICF, BTHG
  • Eine langfristige Zusammenarbeit in einem dynamischen und motivierten Team
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Firmenfitness
  • Vergünstigtes BVG-Firmenticket
  • Vergünstigungen Kirchenshop, WGKD
  • Mitarbeitendenrabatt Vodafone
  • Stiftungs- und Teamevents, wie Betriebsausflüge sowie "Mitarbeiter werben Mitarbeiter"-Programm
  • Die Möglichkeit zur Hospitation
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche durch unsere Tochtergesellschaft möglich

Wir sind ein inklusives Team und freuen uns über vielfältige Bewerbungen. Die Stärkung von Mitarbeitenden, die von (Mehrfach-)Diskriminierung betroffen sind, ist für uns selbstverständlich.

Ihr Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins über unser Online-Bewerbungsformular, per E-Mail (m.seuthe@fdst.de) oder per Post.

Fragen vorab beantwortet Ihnen gern Miriam Seuthe (Leitung Stabsstelle Recruiting und Personalentwicklung), unter 030/769 700-48.

Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin
Frau Miriam Seuthe
Dalandweg 19 
12167 Berlin

Weitere Informationen zur FDST

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung