Case Manager/in (w/m/d)

Banner

Ein selbstbestimmtes Leben hat viele Facetten. Die Fürst Donnersmarck-Stiftung engagiert sich seit über 100 Jahren für Menschen mit Behinderung. Wir verstehen uns als Partnerin im Prozess zu mehr Inklusion und Selbstbestimmung. Mit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwirklichen wir mit viel Einsatz berlinweit und darüber hinaus unseren Stiftungszweck.

Im P.A.N. Zentrum im Fürst Donnersmarck-Haus in Berlin-Frohnau bieten wir erwachsenen Menschen mit erworbenen Schädigungen des Nervensystems (z.B. durch Schädel-Hirn-Trauma oder Schlaganfall) eine moderne Post-Akute Neurorehabilitation. Es ist unser Ziel, Rehabilitandinnen und Rehabilitanden durch ein interdisziplinäres Angebot soweit zu fördern, dass Ihnen ein weitestgehend selbständiges Leben ermöglicht werden kann. Im P.A.N. Zentrum richtet sich unser Fokus auf soziale und alltagsbezogene Integration: Wir unterstützen unsere Klientinnen und Klienten bei der Gestaltung einer neuen Lebensplanung, die neben Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten auch individuelle Freizeitaktivitäten umfasst. 

Zur Verstärkung unseres sympathischen Teams im P.A.N. Zentrum in Berlin-Frohnau suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Case Manager/in (w/m/d)

*Sozialarbeiter/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in (w/m/d)*

in Voll-/Teilzeit

Ihre Aufgaben

  • Sie korrespondieren mit behandelnden Ärzten, Kliniken und Sozialdiensten hinsichtlich Aufnahmeanforderungen und Erstberatung und unterstützen unsere Klienten*innen sowie deren Angehörige bei der Wahl des Versorgungsangebots des P.A.N. Zentrums
  • Nach Aufnahmezusage unterstützen Sie unsere Klienten*innen im Antragsprozess bei den Kostenträgern 
  • Sie betreuen Zuweiser und vertreten das P.A.N. Zentrum extern (z.B. auf Messen und Veranstaltungen)
  • In enger Abstimmung mit der Abteilung Marketing und Kommunikation erarbeiten Sie zielgerichtet kundenorientierte Informationsmaßnahmen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in und/oder ein abgeschlossenes Studium der Sozial- / Rehabilitationspädagogik / Betriebswirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie haben idealerweise einschlägige berufliche Vorerfahrung in einer Einrichtung der Eingliederungshilfe und/oder einem Klinikum und/oder einer Rehabilitationseinrichtung sammeln können
  • Erste Erfahrung im Vertrieb erwünscht
  • Sie verfügen über fundierte rechtliche Kenntnisse, insbesondere im Bereich der Sozialgesetzgebung (Sozialgesetzbücher IX, XII, V sowie ggf. VII) und sind mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) vertraut
  • Neben Ihrer offen motivierenden Art überzeugen Sie durch Ihre ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Empathie, Belastbarkeit und Durchsetzungsstärke
  • Es fällt Ihnen leicht, soziales Denken und unternehmerisches Handeln miteinander in Einklang zu bringen
  • Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Sorgfalt sowie Lösungs- und Zielorientierung und wird abgerundet durch ein gutes Zeitmanagement

Wir bieten

  • Leistungsgerechte tarifliche Vergütung gemäß AVR DWBO, attraktive Jahressonderzahlung bis zu 100%, 30 Tage Urlaub, Kinderzuschläge, zusätzliche Altersabsicherung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse
  • Einstiegsprämie in den ersten drei Jahren: Wahlmöglichkeit zwischen 5 Tagen Zusatzurlaub oder den entsprechenden Geldwert zur Auszahlung
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem zukunftsorientierten Unternehmen
  • Eine langfristige Zusammenarbeit in einem sympathischen und motivierten Team
  • Systematische Einarbeitung sowie zielgerichtete fachliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Einen Arbeitsplatz in einem hervorragend ausgestatteten, modernen Therapiezentrum 
  • Berücksichtigung Ihrer individuellen Lebenssituation für eine gute Work-Life-Balance
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und qualitrain-Firmenfitness
  • Ein vergünstigtes BVG-Firmenticket
  • Stiftungs- und Teamevents
  • Möglichkeit zur Hospitation, um sich persönlich vor Ort ein Bild zu machen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche durch unsere Tochtergesellschaft möglich

Ihr Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe des möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

Fragen vorab beantwortet Ihnen gern Sven Rattunde (Kaufmännische Leitung / Betriebsleitung), unter 030/40 606-237. 

Fürst Donnersmarck-Haus
Herr Sven Rattunde
Wildkanzelweg 28
13465 Berlin

Hier finden Sie weitere Informationen zum P.A.N. Zentrum.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung